1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0%

Leisure Suit Larry - Wet Dreams Don't Dry

 

GameFeature hat zur Veröffentlichung dieses Tests ein sogenanntes Rezensionsmuster von den Spieleentwicklern/Publishern oder Pressefirmen als Dauerleihgabe erhalten. Wir weisen, darauf hin, dass dieses keinesfalls positive Auswirkungen auf unser Testurteil hat. Dennoch kommen wir der Kennzeichnungspflicht für Kooperationen gem. Rechtsprechung des Landgerichtes Berlin vom 24. Mai 2018 gerne nach. | unentgeldliche Werbung
Offizielle Produktbeschreibung:
Hey Ladies, ich bin wieder im Geschäft! In meinem neuen Abenteuer Leisure Suit Larry - Wet Dreams Don’t Dry verschlägt es mich – wie auch immer – vom Ende der 80er direkt ins 21. Jahrhundert – und Wow, hat sich die Welt vielleicht verändert! Während mein Welt- und Frauenbild aus den 80ern mit der modernen Realität härter zusammenprallt, als die Brüste einer drallen Blondine beim Joggen am Strand, date ich mich nun durch die moderne Welt!
 
In einem für mich typischen Point & Click-Abenteuer erleben wir gemeinsam, wie ich mich in Faith, die rattenscharfe Assistentin des Bosses von Prune, einem weltweit erfolgreichen Technologieunternehmen, verliebe. Da heutzutage aber selbst Dating digital abläuft, muss ich erst einmal an meinem Score bei Timber arbeiten, dieser total angesagten Dating-App, indem ich Frauen date, ihre Bedürfnisse befriedige und so Punkte für mein Timber-Profil sammle. Und zwischendurch immer mal wieder kurz ein paar neue Bikinifotos bei Instacrap checken – das 21. Jahrhundert ist echt knorke!
 
• Leisure Suit Larry kommt im 21. Jahrhundert – und Nein, da fehlt kein Wort
• Erkunde eine liebevoll gestaltete, nicht lineare Spielwelt in der Moderne mit über 30 handgezeichneten Schauplätzen
• Nutze die Ingame-App „Timber“ mitsamt einer innovativen Dating-Mechanik, um Frauen zu daten und so deinen Timber-Score zu verbessern und schlussendlich an Faith, die Frau deiner Träume, ranzukommen
• Löse knackige Rätsel und interagiere mit über 30 handgezeichneten Charakteren
 

logosocial

Wertungsbereich

Gesamt
Gameplay
Grafik
Sound

 

 

PRO

CONTRA

+ viele gute schlechte Wortwitze und Anspielungen auf die heutige Zeit

- nicht immer nachvollziehbare Rätsel

+  super Synchronisation (Starbesetzung)

- nicht ganz optimales Inventar

+ sehr schönes Design

- kein Tagebuch / Questziel was die aktuelle Aufgabe zeigt


Robins Fazit:

Er ist wieder da! Der einzig und artige Larry Laffer. Ich muss zugeben mein erstes Larry Spiel, aber nicht mein erstes Point & Click… und ich habe mal wieder gemerkt warum ich sowas nicht oft spiele. Beim Starten des Spiels die erste Hürde, ein Alters-Test, ob wir auch wirklich alt genug sind, da fängt das Grinsen schon an. Und das muss man fast dauerhaft. Es gibt so viele Parodien auf die heutige Zeit und es vermittelt gut wie sich Larry durch seine kleine Zeitreise nun fühlt: Internet, Handys, Influencer, alles Neuland für ihn. Genauso wie seine Stimme: "How I met your Mother"– Fans werden ihn kennen. Das sind dann aber auch schon die einzigen Punkte durch die sich Wet Dreams Don’t Dry abheben, es ist halt ein gutes Point & Click, viel Rumgeklicke, die Hintergründe genau untersuchen (zum Glück kann man sich mit Hilfe der Leertaste alle Interaktions-Punkte anzeigen lassen), immer wieder mal durchprobieren welchen Gegenstand sich womit kombinieren lassen (hier auch die Anmerkungen, dass das Inventar nicht ganz optimal ist wenn man die meiste Zeit zwischen 10 und 18 Gegenständen bei sich hat, etwas fummelig) und was ich leider auch schade fand, dass man sich gerne mal im Spiel verlieren kann. Wir haben ein tolles Smartphone, da hätte man eine Tagebuch-Funktion einbauen können, was alles so passiert ist. Wir haben mehrere kleine Storystränge, das kann manchmal verwirren und dann verliert man gerne mal die Übersicht was eigentlich noch zu erledigen ist. Aber ich denke mal Genre Fans haben da weniger Probleme mit. Nach langer Zeit haben wir also wieder ein gutes Leisure Suite Larry bekommen.